Multimodale Therapie

Unter einer Multimodalen Therapie versteht man im Allgemeinen eine Therapie welche aus mehreren Fachärztlichen Disziplinen besteht

In der Psychotherapie meint dies, dass verschiedene Ansätze angewendet werden, hier beschränkt man sich nicht auf das eigentliche Fachgebiet wie zbs. Verhaltenstherapie  oder Tiefenpsychologie sondern versucht aus dem gesamten Erfahungs.- u. Studienschatz dem oder der Klientin zu helfen. Hier können zbs. Kognitive Verhaltenstherapie mit entsprechenden Achtsamkeitsübungen oder anderen Heilmethoden wie Kinesiologie, Familenstellen oder  autogenem Training zum Einsatz kommen. Hierdurch kann eine größere Entlastung ermöglicht werden, der Klient bzw. Klientin soll den größtmöglichen Nutzen dabei herausziehen können. Wichtig bei dieser Therapieform ist, dass die jeweiligen Ansätze genau auf den Klient / Klientin abgestimmt und besprochen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.